Startseite

Der REGIO. Eine kluge Ergänzung zum Euro.

Nachrichten

Die neue Regiocard ist da!

 

Bargeldlos bezahlen und gleichzeitig mit 3% des Bezahlbetrages ein Wunschprojekt fördern.

Regiocard
Abbildung Regiocard mit Lesegerät

» Lesen Sie mehr

Interviews mit unseren Partnern

Christian Felber, Hochschullehrer, Buchautor, freier Publizist und Referent, Gründungsmitglied von Attac in Österreich, Initiator der "Demokratischen Bank" und Erfinder der "Gemeinwohl-Ökonomie"

„Was sind die Grundpfeiler der von dir entworfenen Gemeinwohl-Ökonomie?“

 Die „Gemeinwohl-Ökonomie“ ist eine wirtschaftliche Systemalternative zu kapitalistischer Markt- und zentraler Planwirtschaft. Sie baut auf genau den Werten auf, die unserer zwischenmenschlichen Beziehungen gelingen lassen: Vertrauensbildung, Verantwortung, Mitgefühl, gegenseitige Hilfe und Kooperation. Diese humanen und nachhaltigen Verhaltensweisen werden anhand der Gemeinwohl-Bilanz gemessen und mit einer Fülle von Anreizen und „systemischen Aufschaukelungen“ belohnt: das Marktstreben wird „ethisch umgepolt“ von Gewinnstreben und Konkurrenz auf Gemeinwohlstreben und Kooperation. Schon 275 Unternehmen aus sieben Staaten unterstützen das Modell, darunter viele aus Bayern.

 „Wie passt die Gemeinwohl-Ökonomie mit Regionalwährungen zusammen?“

» Lesen Sie mehr

Häufige Fragen zum REGIO

Was ist der Umlaufimpuls und wofür ist er gut?

Der Umlaufimpuls besteht aus den Klebemarken, die auf die Gutscheine geklebt werden. In der Praxis sieht das so aus, dass die REGIOs alle 3 Monate zum Beginn eines neuen Quartals mit den "Wertmarken" beklebt werden müssen. Dadurch wird bewirkt, dass die REGIOs regelmäßig umlaufen, und nicht gehortet werden. Das Regiogeld Chiemgauer, das als SchülerInnenprojekt im Jahre 2002 startete und sich mittlerweile zu einem Unternehmensnetzwerk von über 600 Firmen gemausert hat, verzeichnet inzwischen einen 3-4mal so schnellen Umlauf im Vergleich zum Euro. Eine blühende Wirtschaft wird durch angemessen Umlauf des Geldes erzielt.
» Lesen Sie mehr

Wer wir sind

Hartmut Weber

Regionalbeauftragter Eurasberg, Architekt und Heilpraktiker für Psychotherapie
Kontakt: 08179 1502, weber.hartmut@web.de

» Lesen Sie mehr

Der REGIO lohnt sich für Vereine

REGIO-Spenden

Insgesamt 16 Vereine kamen seit Bestehen des REGIO in den Genuss der Spendenausschüttung aus der REGIO- Kasse. Die Gesamtsumme der Spenden beträgt 4920 REGIOs. Die Einnahmen aus Rücktauschgebühr und Wertmarken für den REGIO werden zum größten Teil an gemeinnützige Initiativen weitergegeben.

» Lesen Sie mehr

Prominente Unterstützung

Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kunst und Politik unterstützen den REGIO, wie zum Beispiel Hans-Peter Dürr, Friedensnobelpreis, Großes Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland,
Prof. Dr. Eva Lang, Wirtschaftspolitik, Universität der Bundeswehr München oder Konstantin Wecker und die Biermösl Blosn.
» Lesen Sie mehr

Dies und das

Neu: Der REGIO als Werbeträger - Wertmarken dienen als dezente Werbefläche
Mehr Informationen:

Weitere Informationen finden Sie im neuen REGIOaktiv, das Sie bei uns bestellen/abholen oder herunterladen können.

 

Drucken

Aktuelle Daten

193 Vereinsmitglieder
169 REGIO-Partner
17.500 REGIO im Umlauf
4.920 REGIO-Spenden an Vereine

Kurz-Portrait

Weidenkams

Biologisches Gemüse und Obst, Milchwaren, Käse
Renate Hansmair
Birkenallee 41
83670 Bad Heilbrunn

» Mehr Informationen

Termine

1. Vorstand Rolf Merten hält Vortrag auf Uferlosfestival in Freising

Am 26.5.2014 um 20 Uhr auf dem Uferlos-Festival Freising hält unser 1. Vorsitzender Rolf Merten einen Vortrag zum Thema: Regionalwährungen, eine wichtige Ergänzung zum Euro. Hinweis auf das Programm.